Foto/Illustration U-Bahnhof Kottbusser Tor mit den 7 Mädchen als Paste-Up NEW YORK FESTIVAL - Silbermedaille 2015 Deutscher Radiopreis 2014 - nominiert
Ab 21.6. wiederholen wir alle acht Folgen der "Kids" in SWR2 Tandem

  • Di., 21.06.2016 19.20 Uhr
  • Di., 28.06.2016 19.20 Uhr
  • Di., 05.07.2016 19.20 Uhr
  • Di., 12.07.2016 19.20 Uhr
  • Di., 19.07.2016 19.20 Uhr
  • Di., 26.07.2016 19.20 Uhr
  • Di., 02.08.2016 19.20 Uhr
  • Di., 09.08.2016 19.20 Uhr
Foto/Illustration Plakatwand mit den 8 Folgen als Paste-Up
Foto/Illustration Kreuzberger Hinterhof mit Sinem & Sinem als Paste-Up
Foto/Illustration Kreuzberger Eckhaus mit Manuela & Hanan als Paste-Up
Foto/Illustration Kreuzberger Ladenfassade mit Jamila als Paste-Up
Foto/Illustration Kreuzberger Parkmauer mit Adyan als Paste-Up
Foto/Illustration Kreuzberger Baulücke mit Dalia als Paste-Up
Foto Kreuzberger Wand

Kids - Berlin-Kreuzberg:
4 Mädchen, 24 Stunden

O-Ton Hörspiel von Katrin Moll

Regie: die Autorin
Ton: Andreas Stoffels, Katrin Moll
Produktion: SWR/DKultur 2014
Länge: 56‘29/54‘27


Ein Tag im Leben von Jamila, Adyan, Sinem & Sinem: Schule, chillen, Döner essen im Orienteck am Kottbusser Tor, kurz »Kotti«. Sie sind zwischen 14 und 15 Jahre alt und besuchen die 10. Klasse einer Kreuzberger Sekundarschule. Ihre Eltern stammen aus Palästina, Ägypten, der Türkei und dem Irak. Bis auf Adyan sind alle Mädchen in Berlin geboren. Adyan stammt aus Bagdad und lebt seit 6 Jahren in Deutschland. Erwachsen werden mitten in Kreuzberg: Hier ist ihre Heimat. Denn Heimat ist für die Mädchen da, wo ihre Freundinnen sind. Wo sie zur Schule gehen. Wo sie die Gegend kennen. Und wo sie Deutsch sprechen können. In den Heimatländern ihrer Eltern fühlen sie sich als Touristen. Dort sind sie ‚die Deutschen’. Aber als Deutsche in Deutschland sehen sie sich nicht. »Es ist so, als würde man auf einem See treiben, zwischen Deutschland und seiner Heimat«.

Katrin Moll, geboren 1973 in Berlin, Autorin, Regisseurin, Redakteurin. Für »Kids – Mädchen in Kreuzberg« hat sie unveröffentlichtes sowie in der Radio Doku Soap »Kids. Berlin-Kreuzberg…« bereits verwendetes Tonmaterial zu einem O-Ton Hörspiel montiert.


Sendung als mp3-Download

Foto Kreuzberger Kiosk

Über die Sendungen

Adyan, Dalia, Hanan, Jamila, Manuela, Sinem und Sinem: so heißen die sieben Mädchen, denen wir beim Erwachsenwerden zuhören. Ihre Namen verraten etwas über die Herkunft ihrer Familien aus Palästina, Ägypten, Ghana, dem Irak und der Türkei. Doch ihre Heimat ist Berlin-Kreuzberg.

Ein Jahr lang hat die Autorin Katrin Moll sie begleitet, ist ihnen gefolgt ins Klassenzimmer, ins Orient-Eck am Kottbusser Tor, zu den Proben ihrer Jugendtheatergruppe, zu Behördengängen und zu der quietschenden Hollywoodschaukel, wo die Mädchen neben dem tosenden Straßenverkehr chillen.

Den Rahmen der Geschichte bildet das zehnte Schuljahr. Der Mittlere Schulabschluss (MSA) steht auf dem Spiel und stellt die Weichen für die Zukunft der Mädchen. Um dieses Jahr wirklich erlebbar zu machen, haben wir uns für die Form der Serie entschieden. In acht Halbstundenfolgen hören wir den Kids zu, anstatt über sie zu sprechen.
Zusätzlich ist ein Hörspiel entstanden, in dem wir einen Tag im Leben von Jamila, Adyan, Sinem & Sinem erleben.

KIDS ist eine Gemeinschaftsproduktion von SWR2 und Deutschlandradio Kultur.


KIDS
Berlin Kreuzberg: 7 Mädchen, 365 Tage.
Eine Radio-Doku-Soap in acht Folgen von Katrin Moll
Mit:

 Adyan, 
Dalia, 
Hanan, Jamila, Manuela und Sinem & Sinem
Im O-Ton sind außerdem zu hören: Sigrid Behme, Mijke Harmsen, Verena Knorr, Hanadi Iraqi und viele andere

sowie

KIDS
Berlin-Kreuzberg: 4 Mädchen, 48 Stunden
Ein O-Ton Hörspiel von Katrin Moll
Mit: Jamila, Adyan, Sinem & Sinem
Im O-Ton sind außerdem zu hören: Mijke Harmsen, Verena Knorr, Hanadi Iraqi und viele andere


Dank an die Leiterin, die Lehrer und Schüler der Hector-Peterson-Sekundarschule und den Jugendtheaterclub des Theaters Hebbel am Ufer.

Ton: Andreas Stoffels und Katrin Moll, Regieassistenz: Susanne Franzmeyer, Regie: Katrin Moll, Produktion: Südwestrundfunk und Deutschlandradio Kultur in Zusammenarbeit mit Moondog Productions 2014, Dramaturgie: Katrin Zipse, Barbara Gerland und Ingo Kottkamp
Foto Kreuzberger Hinterhof/Tordurchfahrt
Foto Kreuzberger Wand

Pressebeiträge

Die Onlinestellung erfolgt mit freundlicher Genehmigung durch die Verlage.


Kaffee-Zeichnung alter Mann von Adyan

Impressum

SWR2
Südwestrundfunk
Anstalt des öffentlichen Rechts

Neckarstraße 230

70190 Stuttgart


Gesamtverantwortlich: 
Peter Boudgoust (Intendant)
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
 DE 812481116
Hauptabteilung SWR.Online: Jürgen Ebenau


Deutschlandradio Kultur
Deutschlandradio

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Hans-Rosenthal-Platz

10825 Berlin


Gesetzlicher Vertreter: Intendant Dr. Willi Steul

Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer: DE 123052353

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: 
Dr. Hans Dieter Heimendahl



KIDS ist ein Projekt von SWR2 und Deutschlandradio Kultur in Zusammenarbeit mit Moondog Productions.


Rechtlicher Hinweis: SWR und Deutschlandradio sind für die Inhalte externer Websites, 
die der Nutzer durch Aktivierung eines Links erreicht, nicht verantwortlich.



Webdesign, Umsetzung & Illustration: fija: Jan Fischer

Fotos: Janina Niendorf
i ×
7 Mädchen, zwischen 14 und 16 Jahre alt. Sie leben in Berlin-Kreuzberg und sie haben nichtdeutsche Wurzeln: Hanans Eltern sind Palästinenser, Jamilas Eltern stammen aus Palästina und Ägypten, Dalias und Adyans Eltern aus dem Irak, Manuelas aus Ghana, Sinem K.s Eltern sind Kurden aus der Türkei, die ihrer besten Freundin Sinem Y. Türken. Die Mädchen besuchen die 10. Klasse einer Kreuzberger Gesamtschule. Es ist ihr letztes gemeinsames Schuljahr, am Ende wollen sie ihren mittleren Schulabschluss machen. Werden alle den Abschluss schaffen? Wie verläuft der Weg dahin? Zwischen Schulstunden, erstem Job, Praktikum und Theaterproben begleitet die Autorin die Kids über ein Jahr lang und hört ihnen beim Erwachsenwerden zu.

Regie: Katrin Moll
 | Produktion: SWR/DKultur | 2014
 | Länge: ca. 25 min.
×